News-Details


Vorschau
1:0 Niederlage gegen Ländchen (Fotos online)
Soulymane mit seinem ersten Einsatz ... Evertz hällt Elfmeter!
Liebe SV Fans,
gestern verloren unsere Jungs in einem harten aber fairen Spiel in Winten auf der Rasenanlage gegen Ländchen. Sommerliches Wetter, das Gewitter zog vorbei, Brühwurst mit Bier, einige Zuschauer, alles was das Amateur Herz begehrt.

Das Spiel an sich ist auch schnell zusammen gefasst. Beide Mannschaften hatten viel Ballanteil, wobei die Gastgeber sich mehr und klarere Chancen heraus spielten als wir in der Offensive. In der 38. Minute versuchte Michi Thelen noch einen Ball zu klären, er traf aber den Gegenspieler am Rücken und der Ball kam wieder zurück in den 16er. Dort tauchte plötzlich der kleine aber erfahrene Christopher Haep aus dem hoch gewachsenen Rasen auf und verwandelte im eins gegen eins gegen Evertz zum 1:0. Keine zwei Minuten später hätte dieser noch auf 2:0 erhöhen können, aber Evertz blieb cool lange stehen und parierte. Man hat abermals gemerkt das man kurz vor der Halbzeit die Konzentration vermissen lies.

Hälfte zwei war dann etwas aufregender gestaltet für die Zuschauer. Obwohl der Ball schon fast hinter den Zuschauerstangen im Aus war, lies der Schiri weiter laufen. Da alle reklamierten und sich auf den Einwurf eingestellt hatten lief der Stürmer nun alleine auf die Kiste an, sein Schuss verfehlte das Tor Gott sei Dank deutlich. Später bekam Ländchen noch einen Elfmeter zugesprochen, den Evertz eiskalt mit seiner Psyche im Blickkontakt gegen Stürmer Diederichs für sich entschied. Den Ball pflückte er wie reife Weintrauben an der Rebe. Plötzlich hatten wir das 1:1 nach einer Ecke geschafft. Der Ball kullerte auf einmal über die Linie, aber in einem Gewusel aus nahezu allen Feldspielern im 5er sah der Schiri ein Foulspiel an den heran fliegenden Keeper.
In der Schlusssekunde hätte dann sogar das 1:1 noch fallen können. Aus 16 Metern hämmerte Rütt den Ball Richtung Tor. Der Keeper konnte nur noch mit der Schulter zucken von der der Ball dann über das Tor gelenkt wurde.

Fazit: In Anbetracht der klareren Torchancen von Ländchen geht der Sieg vollkommen in Ordnung, mit etwas Glück hätte man dennoch einen Punkt mitgenommen. Vielen dank noch an Trainer Jäckel von Ländchen, der nach dem Spiel eine Kiste Bier hat springen lassen für die durstigen Kehlen!

Zum ersten mal konnte unsere Neuverpflichtung Soulymane das SV Trikot überziehen und überzeugte auch ab der 60. Minute auf dem Feld.

Mittelfeldspieler Steuding, gerade erst wieder fit zog sich wahrscheinlich eine schwerere Oberschenkelzerrung zu. Wir wünschen leider erneut gute Besserung Tobi!

Es spielte: Evertz, Lingscheidt, Thelen, Poensgen, L. Gerhards, E. Pütz, R. Gerhards, Geschwind, Becker, Steuding, Rütt, Hermanns, Soulymane