News-Details


Vorschau
2:3 Sieg im Pokalspiel gegen Ülpenich
Der Anfang war Forte, dann kam ein Adagio ..........zum Schluss ein starkes Crescendo
Nach dem 2:3 Sieg in der 1. Kreispokalrunde gegen den TuS Ülpenich herrscht im Lager des SV Sistig/Krekel große Begeisterung. Das Spiel begann sehr gut für uns. Bereits nach 3 Minuten ergab sich die erste Großchance nach einem Pass von Yvonne in den 16ner, dieser prallte von der Hüfte einer Abwehrspielerin ab und landete im Tor. Wir spielten in den ersten 10 Minuten einen richtig guten Fussball, danach merkte man, dass uns die Luft ausging und Ülpenich war am Drücker. Wir standen in der ersten Halbzeit sehr gut im Defensivverbund und eroberten die meisten Bälle bereits im Mittelfeld. Wir hatten wieder unzählige Torchancen die wir aber leider nicht im gegnerischen Tor unterbringen konnten. Laura gelang in der 36. Minute das 2:0 und in der 45. Minute schoss dann Ülpenich das 1:2. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.
Wir nahmen uns vor genau dort weiter zu machen, womit wir in der 1. Halbzeit anfingen. Die ersten fünfzehn bis zwanzig Minuten gelang dies auch. Laura schoss in der 54. Minute das 1:3. Doch danach merkte man, dass uns noch ein bisschen Training fehlte, denn den meisten ging die Puste aus. Ülpenich war jetzt am Zug und sie konnten einige Male aufs Tor schießen. Die Schüsse wurden aber entweder von unserer Torhüterin Alex gehalten oder wurden am Tor vorbeigeschossen. In der 83. Minute gelang Ülpenich dann noch der Anschlusstreffer. Das Spiel endete 2:3 und wir ziehen in das Halbfinale des Kreispokals ein. Besonders hervorzuheben sind Schoki die ein starkes Spiel ablieferte und Fabienne, welche ihr erstes Spiel durchspielte und ihre Sache richtig gut machte.
Wir möchten uns nochmals für die hervorragende Unterstützung der mitgereisten Fans bedanken.

Es spielten: Alex, Sandy, Chantal, Aline, Naddel, Schoki, Fabienne, Yvonne, Laura, Karo, Thali
Ersatzbank: Kim, Jenny B., Svenja, Schümchen