News-Details


Vorschau
Klarer Heimsieg gegen Nippes
Gegner unter Kontrolle gehabt ... endlich die Leistung abgerufen!
Heute empfingen wir bei strahlendem Sonnenschein den TFG Köln-Nippes auf unserem heimischen Rasen in Sistig! Da Nippes bis dato noch ohne Punkte darstand, war unser Ziel klar: Gegen uns sollte sich dies nicht ändern!

Wir brauchten ein paar Minuten um in die Partie zu kommen und um uns zu sortieren! Doch dann stimmte bei uns alles! Wir waren aggressiv in den Zweikämpfen, passstark und läuferisch überlegen, so dass Nippes nie wirklich ihr Spiel aufziehen konnte! Das 1:0 ließ demnach auch nicht lange auf sich warten! Nach 15 Minuten steckte Janina schön den Ball zu Laura durch, die diesen dann nur noch an der Torhüterin vorbei schieben musste! Wir drängten direkt auf das nächste Tor! Janina legte im 16er auf Jasmin quer, die leider an der Torhüterin scheiterte und somit immer noch auf ihr erstes Saisontor für den SV wartet! Gleicher Spielzug in der 32. Minute! Laura revanchierte sich bei Janina und legte ihr mustergültig im 16er auf, worauf diese eiskalt auf 2:0 erhöhte! Fabi, unsere Lattenqueen, setze sich 5 Minuten später schön auf der linken Seite durch, doch der Schuss aufs Tor ging leider (wie schon fast erwartet) an die Latte! In der 41. Minute fasste sie sich erneut ein Herz! Von Janina über linksaußen vorbildlich in Szene gesetzt, traf sie aus gleicher Position endlich und sowas von verdient das Tor zum 3:0! So ging es in die Halbzeit und man merkte, die Mädels hatten Bock und Energie hier noch mehr raus zu holen!
Wir wollten direkt den Sack zu machen! Karo, die heute in der Zentralen eine Top Leistung abrief, steckte einen halbhohen Ball durch die Abwehr auf Janina, die ohne Probleme auf 4:0 erhöhte (47. Minute). Wir waren weiter hoch konzentriert! Die beiden 6er Channi und Schoki, vor dem Abwehrblock Aline, Anna und Julia machten heute ein bärenstarkes Spiel! Dem Gegner immer einen Schritt voraus und keinen Ball verloren gegeben, sodass Nippes kaum Chancen hatte Alex im Tor auf den Prüfstand zu stellen! Trotz der 4:0 Führung waren wir immer noch torhungrig! Laura setzte wieder zu einer ihrer Sololäufe an und netzte in der 60. Minute zum 5:0 ein! 15 Minuten vor Schluss setze Janina noch einen drauf und drosch die Kugel mit einem sehenswerten Schuss unhaltbar in den Winkel! Somit stand es 6:0 und die Birne war geschält!

Fazit: Wir haben heute endlich mal gezeigt was in uns steckt und wozu wir fähig sind! Das Training zahlt sich aus und wir lernen aus den Fehlern der letzten Spiele! Da jede einzelne mitzieht und wir das umsetzten, was Trainer Schirmer vorgibt, kommt der Erfolg von ganz alleine! Zitat Schirmer: "Ich bin sehr stolz auf meine Mädels und ziehe den Hut vor der Leistung heute!"

Nächste Woche steht erst einmal die Kirmes an, bevor wir Sonntags, um 13:00 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz in Nettersheim, gegen Erfthöhen das nächste Derby bestreiten!