News-Details


Vorschau
Heimspiel 0:4 gegen Ippendorf verloren
Ehrgeiz nicht über 90 Minuten gehalten ... Ergebnis zu hoch ausgefallen!
Im heutigen Spiel gegen Spfr. Ippendorf II wollten wir an die gute Leistung von letzter Woche Sonntag anknüpfen! Wieder waren wir klarer Außenseiter und wollten uns vor heimischer Kulisse so gut wie möglich präsentieren!
Wir kamen gut ins Spiel und hatten in der 6. Minute bereits nach einer Ecke von Laura die Chance zum 1:0, als Dani leider nur die Latte traf und Karo im Nachschuss die Kugel nicht im Tor unterbringen konnte! Wir spielten gut mit und ließen bis auf die ein oder andere Chance wenig zu! Wir bekamen allerdings keinen Druck aufgebaut und Ippendorf erarbeitete sich mit der Zeit ein um die andere Chance! Unsere Feuerwehrfrau Aline bekam im Abwehrzentrum allerhand zu tun und rettete ein um's andere Mal in höchster Not! Nichtsdestotrotz stand es nach einer guten kämpferischen Leistung zur Halbzeit noch 0:0! Unser erstes Etappenziel war also erreicht!
Mit Beginn der 2. Halbzeit erhöhte der Gegner den Druck und es dauerte nur 6 Minuten bis dass Ippendorf unsere rechte Seite überlief und das 1:0 markierte! Wir versuchten direkt durch Anna-Lena die richtige Antwort zu geben, diese scheiterte allerdings an der herauseilende gegnerische Torhüterin! Eine schöne Kombination über Laura, die den Ball aus halb-rechter Position in die Zentrale ablegte, konnte erst Sabrina und Channi am langen Pfosten nicht im Tor unterbringen (57 Min.)! Eine weitere Chance durch Anna-Lena und Sabrina brachte auch nicht den ersehnten Ausgleich (66 Min.)!
Uns fehlten die zündenden Ideen, die Ordnung und die Ruhe am Ball um das Spiel zu drehen! Zusätzlich schlichen sich einige Nickeligkeiten ein! Die Latte rettete uns in der 70. Minute! 3 Minuten später jedoch bekam Ippendorf einen Elfmeter zugesprochen, welcher die Spielerin eiskalt in die linke Ecke schob! Das 3:0 sowie 4:0 setzte dem Spiel 10 Minuten vor Schluss die Krone auf! Fast mit dem Schlusspfiff fing sich Anna-Lena noch die gelb-rote Karte ein und wird uns somit nächste Woche nicht helfen können!
Fazit: Der Sieg für Ippendorf geht in Ordnung, ist allerdings in der Summe zu hoch ausgefallen! Leider haben wir heute nicht über die vollen 90 Minuten den Ehrgeiz gezeigt, das Spiel zu gewinnen, bzw. etwas zählbares herauszuholen! Nächsten Sonntag empfangen wir Rot-Weiß Merl auf unserem Rasenplatz in Sistig und werden dann erneut versuchen die 3 Punkte in der Eifel zu halten!