News-Details


Vorschau
3:2 Sieg gegen Dollendorf-Ripsdorf (Fotos online)
Wichtiger 1.Spieltag Sieg ... es wird eine Saison die enorm viel abverlangt!
Nach einem mehr als grandios verlaufenem drei Tage Trainingslager bei der Sportschule in Bitburg ging es gestern um die ersten Meisterschaftspunkte der Saison. Mit guten individuellen Einheiten auf und neben dem Platz fuhren wir mit viel Selbstvertrauen zurück nach Sistig um dort die zweite Mannschaft von Dollendorf-Ripsdorf zu empfangen. Bei bestem Fußballwetter und vielen Zuschauern merkten wir direkt das in dieser starken Kreisliga C3 jeder Gegner auf Augenhöhe kommen wird. Die Gäste hatten physisch sehr stabile Jungs dabei die auch den Ball schön in den Reihen hielten. Ein reines Geduldsspiel da an diesem Tag die gefährlichen und schnellen Konter auf beiden Seiten zum Sieg führen sollen. In der ersten Halbzeit hatte sowohl DoRi als auch wir die Führung auf dem Fuß, mit einem gerechten unentschieden ging es aber in die Halbzeit.

Nach dem Pausentee ging es dann für die Zuschauer so richtig los. In der 47. Minute brachte Becker uns mit einem Traumtor ins lange Eck in Führung. Dies hielt nur bis zu 50. Minute als DoRi durch den stark aufgelegten Spielertrainer Klinkhammer nach einem Abstimmungsfehler der Innenverteidiger und Keeper zum Ausgleich traf. Keine Minute später kopierte Becker fast sein erstes Tor. Schnörkellos knallte er den Ball erneut unhaltbar ins lange Eck. Diese Drangphase nutzen wir und erhöhten nach einem schnellen Konter im Direktpassspiel bis in den gegnerischen Sechszehner durch R. Gerhards zum 3:1. Prädikat, besser kann man es nicht spielen! Das Spiel hatten wir nun im Griff, leider versäumten wir es das Ergebnis in dieser Phase zu erhöhen, Chancen hatte man genug. So brachten wir uns kurz vor Schluss noch fast um den Lohn. In der 85. Minute gelang den Gästen der 3:2 Anschlusstreffer, kurz gepennt und schon rappelt es in der C3. Eine gefährliche Standartsituation in der letzten Minute konnten wir entschärfen. Die drei Punkte im Sack, wichtiger erster Sieg zum Start der neuen Saison. Man merkt das jeder Gegner und jedes Spiel den absoluten Fokus verlangt, die Zeiten das man jemanden ohne vollen Einsatz und Konzentration schlägt sind vorbei!

Fazit: Verdienter Erfolg den man besser hätte eintüten können! Vielen Dank an Gerd. Da kein Schiedsrichter angesetzt war pfiff er die sehr faire Partie. Danke nach DoRi für das Einverständnis und das sehr saubere verlassen der Gästekabine. So sollte es auf allen Plätzen im Amateurfußball zugehen!

Am kommenden Sonntag spielen wir bereits um 12:30 in Dreiborn. Ein schweres Auswärtsspiel was es zu meistern gilt und erneut alles abverlangen wird!